Du bist hier: Teatro in cerca / Repertoire / 2015
Deutsch
Italiano
Saturday, 24-February-2018

Un regista di successo

von Alberto Campora

Regie führt Ulla Seebode

Ein feiner Plan, den die gerissene Ljudmila sich da ausgedacht hat. Da sie es als Lesbe schwer hat, sexuelle Kontakte aufzutun, holt sie sich ihren schüchternen und unbeholfenen Cousin Anacleto ins Boot. Unter dem Vorwand, ein Theaterstück unter dem berühmten Regisseur Nigel von Puttendorfer (alias Anacleto) inszenieren zu wollen, organisieren die beiden ein Vorsprechen. Sie erhoffen sich dabei, jede Menge heißer Mädchen an Land zu ziehen, die für den Erfolg zu allem, aber auch allem bereit sind. Zum Casting erscheinen dann aber statt der erwarteten willigen Schnittchen eine Reihe skurriler Gestalten wie die größenwahnsinnige Assia Osiride, selbsternannte beste Schauspielerin aller Zeiten, die von sich behauptet, Auslöser des Zweiten Weltkriegs gewesen zu sein, ein gefährlicher Mafiaboss samt Schergen und Privathure, der droht, den Regisseur umzubringen, wenn das Stück kein grandioser Erfolg wird, oder ein steinreicher Steuerhinterzieher, der die Organisatoren zu einem Fiasko zwingen will, um möglichst viel Geld am Staat vorbeizuschleusen. Ohne die leiseste Ahnung davon zu haben, sieht Anacleto sich gezwungen, nun tatsächlich ein Stück auf die Bühne zu bringen und dabei einen Balanceakt zwischen den widersprüchlichsten Erwartungen zu vollführen. „Un regista di successo“ ist ein temporeiches Stück über Ehrgeiz und die Welt des Theaters, das aber auch nicht versäumt, aktuelle Themen aus der Lebenswelt Italiens zu beleuchten.

Diese Kombination aus Theater, italienischer Sprache und Mentalität sowie die Arbeit mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen reizen auch Ulla Seebode immer wieder aufs Neue. Inzwischen führt die gebürtige Würzburgerin schon zum fünften Mal Regie beim Teatro in cerca. Mit „Un regista di successo“ bringt sie eine zeitgenössische Komödie auf die Bühne, die auch die weniger Sprachkundigen zum Lachen bringen wird.

Das teatro in cerca, ursprünglich ein Projekt von Romanisten der Universität Würzburg, ist seit 2001 ein gemeinnütziger eingetragener Verein. Das internationale Ensemble inszeniert jedes Jahr ein Theaterstück in italienischer Sprache und ist mittlerweile zu einer festen Institution in der Theaterlandschaft der Stadt Würzburg, aber auch darüber hinaus, avanciert. Zum Repertoire gehören sowohl Klassiker als auch Geheimtipps des italienischen Theaters. Damit auch diejenigen Zuschauer, die noch nicht so gut Italienisch sprechen, auf ihre Kosten kommen, gibt es an der Abendkasse kostenlos ein Programmheft mit ausführlicher Inhaltsangabe in deutscher Sprache (vorab schon zum Herunterladen). Der Verein TEATRO IN CERCA e. V. – circolo culturale italo-tedesco trägt seit einigen Jahren auch durch Projekte in anderen Kulturbereichen (u.a. Autorenlesungen, italienische Filmtage, Aktionen für Kinder) zur Förderung der deutsch-italienischen Verständigung bei.



Skript (204Kb PDF)

Der Skript ist auf Italienisch.