Du bist hier: Teatro in cerca / Repertoire / 2008
Deutsch
Italiano
Saturday, 24-February-2018

Salotto.. per donne usate

 von Aldo Lo Castro

 

Vier Frauen treffen - mehr oder weniger freiwillig - in einem Sanatorium für psychisch Kranke aufeinander: die Schauspielerin Adele, die unaufgefordert Stücke von Shakespeare neu schreibt und sich voller Lampenfieber regelmäßig einbildet, in einer Woche auf der Bühne stehen zu müssen, die gestresste Krimi-Autorin Eleonora, die wegen eines vermeintlichen Millionenvertrags mit einem renommierten Verlag unter stetigem Druck steht, ihr schriftstellerisches Handwerk unter Beweis zu stellen, die Möchtegern-Tänzerin Federica, die jegliche Nahrungsaufnahme verweigert und am liebsten sterben möchte, und Ornella, eine ältere Dame, die bei ausgeschaltetem TV-Gerät fern sieht, in einem nicht vorhandenen Pool Schwimmunterricht nehmen will und glaubt, in einem Ferienhotel untergebracht worden zu sein.

Sind diese Frauen außergewöhnlich verrückt? Richtig deutlich heben sie sich eigentlich nicht von ihrem "normalen" Umfeld ab, das aus einem penetrant gut gelaunten Stationsarzt, einem neurotischen Klinikdirektor, einer sehr blonden Krankenschwester und einem Blumen hassenden Gärtner besteht. Dass keineswegs klar ist, wo die Grenze zwischen "verrückt" und "normal" verläuft, wird bei den Begegnungen der einzelnen Personen im Mikrokosmos der Nervenheilanstalt deutlich. Und wie leicht es ist, von einer Seite zur anderen zu wechseln, zeigt Ornellas Tochter Carlina, die sich nach der Unterbringung ihrer Mutter auch selbst in die Klinik einweisen lässt.

Eine temporeiche Komödie mit leisem Ernst, vor allem aber so vielen brechend komischen Szenen, dass man vor Lachen den Verstand verlieren könnte.


Regie führt Ivan Alboresi

 


Personaggi ed interpreti

Federica, anoressica                        Clara Astorino      

Arturo, giardiniere                           J. E.

Eleonora, scrittrice                           Mirjam Neumann

Massimo, medico                             Aldo Paradiso

Carlina, figlia di Ornella                    Franziska Lutz

Ornella, madre di Carlina                  Sandra Ellena

Amalia, infermiera                            Michela Tiveron

Prof. Princivalli, psichiatra                 Michael Engelhardt

Adele, attrice                                    Ana-Maria Popa

Carlo, marito di Eleonora                   Thomas Kröhnert


Regia                                                Ivan Alboresi

Assistenza alla regia                           Regina Fröhlich

Scenografia e costumi ideati da           Ivan Alboresi

Costumi realizzati da                          Ivan Alboresi

Scenografia realizzata da                    Ivan Alboresi Jörg Neubauer

Tecnici luci e suono                            Ornella Calvano, Raymond Irwin